Sonntag, 26. Februar 2017

Star Trek Film-Set Desilu Gower Studios Stage 9

Star Trek Film-Set Desilu Gower Studios Stage 9


Es handelt sich dabei um einen Nachbau des von Matt Jefferies (Setdesigner Star Trek-Classic) erbauten Modells, welches er jedem Regisseur zeigte, um ihm ein Bild der Sets zu vermitteln nach dem agiert werden konnte. Weltweit gibt es wahrscheinlich nur das originale Modell von Matt Jefferies und dieses hier. Der Lohn der ca. 160 Stunden Arbeit war ein 2. Platz beim Modellbauwettbewerb auf Europas größter Science Fiction Convention in Bonn, der Fed-Con 8, welche am 19.-21.05.2000 statt fand. Maße des Modells: Länge: 120 cm Breite: 90 cm Höhe: 15 cm








Aus dem Bühnen-Plan (rechts im Bild) ist das gesamte Modell entstanden. Die Idee das Studio-Kulissen-Modell zu bauen entstammt dem Buch "Star Trek - Das Skizzenbuch - Die Classic Serie". Der Bühnen-Plan wurde auf den 1:1 Maßstab kopiert, auf welchem Matt Jefferies' Modell basierte. Auf diesem Plan wurden die Roh-Aufbauten aus Buchbinderkarton, Balsaholz und Kunststoff gefertigt. Die gesamten Raumhöhen, Details der Einrichtungen und Farben mussten sehr zeitaufwändig berechnet werden. Als weitere, hilfreiche Vorlagen dienten Bilder aus dem Skizzenbuch und diverse original TV-Folgen der Originalserie auf Blu-Ray.











Der Bühnenplan wurde auf die Originalgröße des Modelles von Matt Jefferies kopiert und darauf aufgebaut


Für die Aufbauten habe ich vorwiegend Buchbinderkarton und Balsaholz verwendet. Einfache Materialien, wie sie auch Matt Jefferies damals verwendete

Der aufwendige Rohbau der Haupt-Brücke aus Buchbinderkarton. Die Sichtflächen bestehen aus dünnerem Recycling-Karton

Der Rohbau von oben. Gut zu sehen sind die Aussteifungen in den Doppelwänden, die später nicht mehr zu sehen sein werden


Der erste Anstrich. Die Hauptfarbe des Bühnensets war weiß. Wollte man ein anderes Ambiente schaffen, wie z.b. grüne Wände, wurden diese aus Kostengründen durch grünes Scheinwerferlicht bestrahlt

Überblick des fertigen Modelles: Länge: 120 cm, Breite: 90 cm, Höhe: 15 cm
Überblick des fertigen Modelles
Blick über die Krankenstation, Dr. McCoys Reich
Blick über die Maschinensektion, Scotty's Reich. Sie befindet sich normalerweise auf einem anderen Deck des Schiffes
Der Maschinenraum. Vorne links sieht man eine Tür die ins Leere führt. Dieser Platz wurde für verschiedenste Räume je nach Drehbuchvorgabe genutzt (z.b. als Arrestzelle)
Maschinenraum
Dr. McCoy's Office
Turbolift. Gut zu sehen die Haltegriffe und die innere, graue Tür der Kabine. Gangseitig gab es eine zweite, rote Tür
Transporter Plattform
Transporter-Konsole
Blick auf den Transporterraum. Davor die Transporterkonsole. Links nach dem Gang befindet sich der Konferenz-Raum (Briefing-Room)
Mannschaftsquartiere. Die Quartiere waren räumlich alle gleich. Als Set wurde aber nur ein Quartier für alle Besatzungsmitglieder aufgebaut. Beim Dreh wurde nur die Innenausstattung geändert 
Die öfters verwendete, berühmte Unterdruckkammer befindet sich im Labor
Mannschaftsquartier
Schlafraum. Die linke Tür führt ins Bad, welches man in der Serie nie zu sehen bekam
Quartier mit z.b. Kirks Safe
Hauptbrücke. Blick nach vorne zum Hauptschirm. Auf der linken Seite der Konsole sitzt der Steuermann (Sulu) und rechts der Navigator (Chekov)
Um die Kameras und Lichttechnik inklusive Filmcrew unterzubringen, bestand das Brückenset aus verschiedenen Sektoren. Je nach Blickwinkel wurden die einzelnen Sektoren weggeschoben um Platz für den Dreh zu schaffen. Hier ist die wissenschaftliche Station (Spock) verschoben
Blick auf die Kontrollen auf der linken Seite der Hauptbrücke. Links befindet sich die Technik (Scotty)
Gang zum Maschinenraum
Korridorkreuzung
Blick in den Turbolift
Lazarett. Dieser Raum wurde in der Serie auch öfters gezeigt. Mehr als 2 Betten gab es standardmäßig aber nicht
In McCoy's Untersuchungsraum wird die Besatzung "geknechtet"
Maschinenraum mit Blick auf den Materie-Antimaterie Integrator und dahinter der Warpplasmaverteiler
Warpplasmaverteiler in falscher Perspektive, damit der Bereich vor der Kamera größer wirkt
Ein Kontrollraum im Maschinenraum. Er wurde selten gezeigt
Die Plätze in der Mitte auf der Hauptbrücke
Warpplasmaverteiler
Stiege deckübergreifend
Scotty's Jefferies-Röhre rechts hinauf
 Untersuchungsraum. Nach rechts gehts zu den Krankenbetten zur Erholung
Eines der vielen Labore des Schiffes. Aufgebaut wurde aber nur eines
Labor. Die linke Tür führt zum Hauptkorridor
Korridor mit Stiege
Let's get out. Hinter der grauen Querwand ist das Filmset zu Ende
Korridor Richtung Turbolift
Ein weiteres Korridorende. Nach dem Durchgang war nur eine einfache Querwand. Links und rechts davon stand man direkt in der Studiohalle
Konferenz-Raum (Briefing-Room)
Konferenz-Raum. Die graue Tür führt in den Hauptkorridor
Die Kampfbrücke, der zweite Kontrollraum des Schiffes
Kulissenaufbau mit geöffneter Tür zur Kampf-Brücke
Einer der größeren Räume des Schiffes ist der Konferenzraum. Spock ließ dort meist sein Wissen sprudeln...
Der zweite Raum des Quartiers. Vorne links zu sehen, Kirks Safe
Der zweite Kontrollraum der Constitution Class
Blick in die Hauptbrücke von einem verschobenen Seitenteil aus
Die Hauptbrücke, die Kommandozentrale des Schiffes
Captain's Chair. Wer möchte da nicht sitzen?
Blick auf den Turbolift auf der Brücke

2. Preis der Art-Show auf der Fed-Con VIII

Ich hoffe der kleine Rundgang durch die Filmkulissen oder der Rundgang an Bord der Enterprise (Constitution-Class)  hat euch gefallen. :-)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen